Veranstaltungen 2021

Datum / Ort / Uhrzeit: Thema: Veranstalter/Örtlichkeit/Bemerkung:
     
Januar bis April 2021 (Je nach Witterung) Monitoring eines Durchganges an der Amphibienleiteinrichtung an der K 180, Eppertshausen - Messel Jürgen Reinecke - Kreisstraße 180, Höhe Rallenteich
     
Februar bis September Aktuelle Storcheninfo im Schaukasten am Radweg nach Münster Jürgen Reinecke -Am Radweg Eppertshausen-Münster Höhe Storchenmast "In den Stöcken"
     
Termin wird kurzfristig bekannt gegeben Fachwartetreffen 2021 ab 10:00 Uhr in Eppertshausen zu Themen: Insekten, speziell Wildbienen, „Blühende Vielfalt“ Natur am Wegesrand Rückgang und Lebensraum Manfred Hechler - Im Haus der Vereine in Eppertshausen.
     
Termin wird kurzfristig bekannt gegeben Exkursion 1: Musterlebensraum im Dieburg "Franziskusgarten"
Treffpunkt: Um 14:00 Uhr vor dem Klostergarten, Klosterpforte, Minnefeld 36 
Führung durch die Gartengruppe Franziskusgarten ca. 2 Stunden
Manfred Hechler - In Dieburg








Störche 2021




Unsere Jungstörche am 20. Mai. Bisher haben sie sich prächtig entwickelt und trainieren bereis ihre Flügel. Bald kann die Beringung stattfinden. In den Morgenstunden des 25. Mai wurden unsere Jungstörche beringt. Die Beringung ist für die Störche völlig schmerzfrei, da die Jungstörche sich innerhalb der ersten sechs Wochen bei Gefahr totstellen (Akinese) und der Beringer dadurch ungefährdet beringen kann. Diese Aktion dauert ca. eine Viertelstunde, nach weiteren 10 Minuten werden die Jungstörche wieder munter. Die Elternstörche verlassen natürlich für die Zeit der Beringung das Nest und beobachten das Geschehen aus der näheren Umgebung. Nach max. 30 Minuten sind auch die Elternstörche wieder auf dem Nest und der Alltag kehrt bei den Störchen wieder ein Unsere Jungstörche haben ca. am 24. Juni ihren ersten Ausflug in die nähere Umgebunhg gamacht - das Foto ist vom 26. Juni und zeigt fast die ganze Familie (zweite von links ist ein Elternstorch, die restlichen vier Störche sind die Jungstörche). Jetzt werden die Jungstörche immer seltener von den Altstörchen gefüttert bzw. erhalten Wasser. Bald werden die Ausflüge länger und und alle müssen für sich selbst sorgen. Der Horst dient dann nur noch als Schlafplatz für die Nacht.








Der erste Storch im Jahr 2021

Erster Storch im Biotop "In den Stöcken" eingetroffen

Am Dienstag (02.02.2021) wurde auf dem Storchenmast im Biotop "In den Stöcken" der erste diesjährige Storch entdeckt.
Da der Storch unberingt ist, können wir noch nicht sagen, ob es einer der Vorjahresstörche ist. Am Sonntag (07.02.21) wurde ein zweiter Storch auf dem Horst gesehen. Beide Störche sind jedoch nicht beringt und damit noch nicht das Vorjahrespaar. Da der männliche Storch vom letztjährigen Paar beringt ist, kann erst bei seinem Eintreffen eine Identifikation stattfinden. Wir brauchen also noch ein wenig Geduld. Die Rückkehrer aus dem Winterquartier kommen zu unterschiedlichen Zeiten zurück. Das Vorjahrespaar hat bisher sieben Jahre bei uns gebrütet und dabei 17 Jungstörche aufgezogen. Ein schöner Erfolg zur Arterhaltung und den Naturschutz in der OWK Ortsgruppe.




Der erste Rückkehrer aus dem Winterquartier auf dem Horst ... ... und als Paar in der Wiese in der Nähe des Langwiesenbaches








Storchenwebcam Kläranlage Münster

Webcam-Foto von 2015

Storchen-Webcam- Münster 2021

Auch in diesem Jahr können Storchenfreunde wieder live das Balz-, Brut- und Aufzuchtverhalten der Vögel beobachten. Möglich macht das die Webcam der HSE, die 2009 in Kooperation mit der Gemeinde Münster installiert wurde und die jetzt wieder auf Aufnahme steht.

Hier der Link zur Entega-Webkamera:

https://www.entega.ag/engagement/storchencam/?no_cache=1








Amphibienmonitoring 2021











Wann hört das endlich auf?

Nach der Zerstörung des Infokastens am Radweg nach Münster müssen wir leider die vor Ort Dokumentation über unser Storchenpaar für dieses Jahr beenden, da nicht absehbar ist, dass weitere Zerstörungen folgen werden. Es sind wohl doch einige leider geistig stark eingeschränkte Personen in unserer Umgebung unterwegs. Natürlich kann das Geschehen um unser Storchennest auf der Hompage des OWK-Eppertshausen weiterhin verfolgt werden.

Jetzt auch Storcheninfotafel am Radweg zerstört

Am 8. Mai wurde die Storchen-Infotafel am Radweg nach Münster/Höhe Biotop "Auf den Stöcken" zerstört. Mit einem Stein wurde die Scheibe aus Sicherheitsglas eingeworfen... die Scheibe kann nicht einfach ausgetauscht werden, da im Rahmen verklebt und in die Scheibe auch das Schloss zum Öffnen und Schließen verbaut war. Vermutlich muss der ganze Infokasten ersetzt werden. Am Boden im Gras fanden sich noch die Glassplitter und der Stein mit dem die Scheibe eingeworfen wurde. Da auf der angrenzenden Weide Rinder grasen, mussten die Scherben und Glasreste schnell entfernt werden um Verletzungen der Rinder (Splitter werden evtl. mit Gras gefressen) zu vermeiden wenn "Hirnis" eventuell Glassplitter auf die Weide werfen oder andere Tiere (Hunde) sich verletzen.








Natur des Jahres 2021

Titel : Art : Kontakt : Foto :(Aus urheberrechtlichen Gründen werden nur vereinseigene Fotos verwendet, wenn vorhanden)
Vogel des Jahres Das Rotkehlchen (Erithacus rubecula) Naturschutzbund Deutschland (NABU) - http://www.nabu.de  
Wildtier des Jahres Der Fischotter (Lutra lutra) Schutzgemeinschaft Deutsches Wild - http://www.sdwi.de  
Wildbiene des Jahres Die Mai-Langhornbiene (Eucera nigrescens) Arbeitskreis Wildbienen-Kataster, c/o Hans Richard Schwenninger, Goslarer Straße 53, 70499 Stuttgart, info@wildbienen-kataster.de  
Reptil / Lurch des Jahres Die Zauneidechse (Lacerta agilis) Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde - http://www.dght.de  
Fisch des Jahres Der Hering (Clupea harengus) Deutscher Angelfischerverband (DAFV), Weißenseer Weg 110, 10369 Berlin, Tel. 030-97104379, info-berlin@dafv.de  
Insekt des Jahres Die Dänische Eintagsfliege (Ephemera danica) BFA Entomologie im NABU, c/o Werner Schulze, Samlandweg 15a, 33719 Bielefeld, Tel. 0521-336443, WSchulze@entomon.de  
Schmetterling des Jahres Der Braune Bär (Arctia caja) BUND - NRW - http://www.bund-nrw-naturschutzstiftung.de  
Spinne des Jahres Der Zweihöcker-Spinnenfresser (Ero furcata) Arachnologische Gesellschaft e. V. - http://www.arages.de  
Weichtier des Jahres N.N. Die Deutsche Malakozoologische Gesellschaft http://www.dmg.mollusca.de/index.php/weichtier-des-jahres  
Das Höhlentier des Jahres Der Höhlen-Raubkäfer (Quedius mesomelinus) Verband für Höhlen und Karstforscher http://www.hoehlentier.de  
Gefährdete Nutztierrasse des Jahres Der Westerwälder Kuhhund und das Pustertaler Rind Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. - http://www.g-e-h.de  
Baum des Jahres Die Stechpalme (Ilex aquifolim) Kuratorium Baum des Jahres - http://www.baum-des-jahres.de  
Blume des Jahres Der Große Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) Stiftung Naturschutz Hamburg - Stiftung Loki Schmidt - http://www.stiftung-naturschutz-hh.de  
Orchidee des Jahres Das Kriechende Netzblatt (Goodyera repens) Arbeitskreis Heimische Orchideen - http://www.orchideen-freunde.de  
Wasserpflanze des Jahres Die Wasserfeder (Hottonia palustris) Förderkreis Sporttauchen - http://www.foerderkreis-sporttauchen.de  
Pilz des Jahres Der Grünling, Echter Ritterling (Tricholoma equestre) Deutsche Gesellschaft für Mykologie - http://www.dgfm-ev.de  
Flechte des Jahres Gewöhnliche Mauerflechte (Lecanora muralis) Bryologisch-Lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa -  
Moos des Jahres Sparrige Kranzmoos (Rhytidiadelphus squarrosus) Bryologisch-Lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa -  
Regionale Streuobstsorten des Jahres Die Hofheimer Glanzrenette (Apfel, HE), Landesgruppe Hessen des Pomologenverein (HE)  
Gemüse des Jahres Der Mais (Zea mays) Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt - http://www.nutzpflanzenvielfalt.de  
Heilpflanze des Jahres Der Meerrettich (Armoracia rusticana) NHV Theophrastus - http://www.nhv-theophrastus.de  
Arzneipflanze des Jahres Die Myrrhe (Commiphora myrrha) Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen",  
Giftpflanze des Jahres Efeu (Hedera) Botanischer Sondergarten Wandsbeck - http://www.botanischer-sondergarten.hamburg.de  
Staude des Jahres Die Schafgarbe (Achillea millefolium) Bund der Staudengärtner - http://www.stauden.de  
Boden des Jahres Lössboden Boden des Jahres ist eine gemeinsame Aktion des Kuratoriums Boden des Jahres, der Aktionsplattform Bodenschutz (Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft, Ingenieurtechnischer Verband für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V., Bundesverband Boden e.V.) und dem Umweltbundesamt. http://www.bvboden.de/aktuelles/boden-des-jahres  
Flusslandschaft des Jahres Die Weiße Elster Naturfreunde Deutschlands - http://www.naturfreunde.de  








Störche in Hessen eine Bilanz vom Jahr 2020



Hier noch einmal die komplette Pressemitteilung als PDF-Datei:

nabu-pressemitteilung-weistorchbilanz-hessen-2.pdf [113 KB]








Störche 2020




Aktuelle Fotos 2020








15. Februar 2020 - Im Biotop in den Stöcken trafen sich am Samstag gegen 14:00 Uhr acht Helfer der OWK-Jugend Eppertshausen. Unter Anleitung von Klaus Murmann rückten sie mit Astscheren und Sägen den Streuobstbäumen zu Leibe. Der Frühjahrsschnitt von 15 Bäumen stand an. Dem Wildwuchs der Äste wurde gezielt Einhalt geboten, um im Herbst möglichst viel Obst zu ernten und einen vernünftiges Wuchsbild der Bäume zu erreichen. Die Helfer arbeiteten ungefähr 2 Stunden im Biotop. Da nicht alle Bäume in dieser Aktion geschnitten werden konnten, wird möglichst bald ein weiterer Termin angesetzt Im Hintergrund des Fotos kan man unsere frisch aus dem Winterquartier angekommenen Störche sehen.








Amphibienmonitoring 2019











Natur des Jahres 2020

Titel : Art : Kontakt : Foto :(Aus urheberrechtlichen Gründen werden nur vereinseigene Fotos verwendet, wenn vorhanden)
Vogel des Jahres Die Turteltaube - Streptopelia turtur Naturschutzbund Deutschland (NABU) - http://www.nabu.de  
Wildtier des Jahres Der Maulwurf - Talpa europaea Schutzgemeinschaft Deutsches Wild - http://www.sdwi.de  
Wildbiene des Jahres Die Auen-Schenkelbiene - Macropis europaea Arbeitskreis Wildbienen-Kataster, c/o Hans Richard Schwenninger, Goslarer Straße 53, 70499 Stuttgart, info@wildbienen-kataster.de  
Reptil / Lurch des Jahres Die Zauneidechse - Lacerta agilis Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde - http://www.dght.de  
Fisch des Jahres Die Nase (Chondrostoma nasus) Deutscher Angelfischerverband (DAFV), Weißenseer Weg 110, 10369 Berlin, Tel. 030-97104379, info-berlin@dafv.de  
Insekt des Jahres Der Schwarzblaue Ölkäfer - Meloe proscarabaeus BFA Entomologie im NABU, c/o Werner Schulze, Samlandweg 15a, 33719 Bielefeld, Tel. 0521-336443, WSchulze@entomon.de  
Schmetterling des Jahres Der Grüne Zipfelfalter - Callophrys rubi BUND - NRW - http://www.bund-nrw-naturschutzstiftung.de  
Spinne des Jahres Die Gerandete Jagdspinne Arachnologische Gesellschaft e. V. - http://www.arages.de  
Weichtier des Jahres N.N. Die Deutsche Malakozoologische Gesellschaft http://www.dmg.mollusca.de/index.php/weichtier-des-jahres  
Das Höhlentier des Jahres Mauerassel - Oniscus asellus Verband für Höhlen und Karstforscher http://www.hoehlentier.de  
Gefährdete Nutztierrasse des Jahres Der Westfälische Kuhhund und das Pustertaler Rind Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. - http://www.g-e-h.de  
Baum des Jahres Die Robinie - Robinia pseudoacacia Kuratorium Baum des Jahres - http://www.baum-des-jahres.de  
Blume des Jahres Fieberklee - Menyanthes trifoliata Stiftung Naturschutz Hamburg - Stiftung Loki Schmidt - http://www.stiftung-naturschutz-hh.de  
Orchidee des Jahres Breitblättriges Knabenkraut -Dactylorhiza majalis Arbeitskreis Heimische Orchideen - http://www.orchideen-freunde.de  
Wasserpflanze des Jahres Der Echte Seeball - Aegagropila linnaei Förderkreis Sporttauchen - http://www.foerderkreis-sporttauchen.de  
Pilz des Jahres Die Gemeine Stinkmorchel - Phallus impudicus Deutsche Gesellschaft für Mykologie - http://www.dgfm-ev.de  
Flechte des Jahres Die Finger-Scharlachflechte - Cladonia digitata Bryologisch-Lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa -  
Moos des Jahres Das Schöne Federchenmoos - Ptilidium pulcherrimum Bryologisch-Lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa -  
Regionale Streuobstsorten des Jahres Die Lippoldsberger Tiefenblüte (Hessen) Landesgruppe Hessen des Pomologenverein (HE)  
Gemüse des Jahres Die Gurke - Cucumis sativus Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt - http://www.nutzpflanzenvielfalt.de  
Heilpflanze des Jahres Die Wegwarte - Cichorium intybus NHV Theophrastus - http://www.nhv-theophrastus.de  
Arzneipflanze des Jahres Der Echte Lavendel - Lavandula angustifolia Studienkreis "Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen",  
Giftpflanze des Jahres Die Tollkirsche - Atropa belladonna Botanischer Sondergarten Wandsbeck - http://www.botanischer-sondergarten.hamburg.de  
Staude des Jahres Die Rutenhirse - Panicum virgatum Bund der Staudengärtner - http://www.stauden.de  
Boden des Jahres Der Wattboden Boden des Jahres ist eine gemeinsame Aktion des Kuratoriums Boden des Jahres, der Aktionsplattform Bodenschutz (Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft, Ingenieurtechnischer Verband für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V., Bundesverband Boden e.V.) und dem Umweltbundesamt. http://www.bvboden.de/aktuelles/boden-des-jahres  
Flusslandschaft des Jahres Die Weiße Elster Naturfreunde Deutschlands - http://www.naturfreunde.de  




Nach oben