Störche 2018






Das Spielmobil des Odenwaldklubs aufgemöbelt

Es ist ein wenig in die Jahre gekommen, das Spielmobil des Odenwaldklubs Eppertshausen. Wind und Wetter und vor allem die Sonne haben der Farbe mächtig zugesetzt. Diese blätterte von der verzinkten Wand handflächengroß ab und ließ die einst schönen Motive kaum mehr erkennen. An mehreren Wochenenden wurde in Teamarbeit erst die alte Farbe entfernt und eine Grundierung aufgespritzt. Die verschiedenen Motive wurden aufgezeichnet und nun rückten die jungen Künstler an diese mit Farbe auszumalen. Dabei ging es mächtig zur Sache. Nicht nur die alten T-Shirts wurden in Mitleidenschaft gezogen. Hände und Haare wurden gleichermaßen in das Farbspiel mit einbezogen. Doch das Ergebnis der kleinen und größeren Künstler kann sich sehen lassen. Auch das Innenleben des Spielmobil wurde durchforstet und alte untaugliche Geräte entsorgt. Diese werden zeitnah durch neue ersetzt und ergänzt. Das Mobil, das auf eine gemeinsame Initiative des ehemaligen Gewerbevereins und des Odenwaldklubs Eppertshausen hergerichtet wurde soll an der Sonnenwendfeier am Freitag, 22. Juni präsentiert werden und zur Verfügung stehen.






Achtung

Bei Anmeldungen zu Mehrtagestouren nehmen Sie bitte Kontakt zu den jeweils genannten Wanderführern auf, da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind. Aus organisatorischen Gründen wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten.



Auf dem MainRadweg vom 21.07. – 22.07.2018

Neben dem Wandern ist das Fahrradfahren eine weitere Fortbewegungsart um von A nach B zu gelangen. Der MainRadweg in unserer unmittelbaren Nachbarschaft bietet geradezu ideale Voraussetzungen dafür. Gehört er doch mit seinen insgesamt 600 km Länge zu den schönsten und abwechslungsreichsten Fernradwegen in Deutschland.
Nach dem sehr erfolgreichen ersten Tourenwochenende in 2017, wollen wir in diesem Jahr die Tour auf dem MainRadweg fortsetzen. Ganz entspannt und ohne großes Schweißvergießen folgen wir dabei dem kurvenreichen Main stromaufwärts von Wertheim über Lohr und Gemünden bis in die wunderschöne Residenzstadt Würzburg. Unser Nachtlager werden wir etwa zur Hälfte der Tour in einem Unterfränkischen Gasthof in Gemünden aufschlagen.
Programmablauf:

Samstag, 21.07.18 Der Startschuss, bzw. das Verladen der Fahrräder erfolgt um 07:30 Uhr an der Bürgerhalle in Eppertshausen. Von hier aus bringt uns der Bus direkt an unseren Startpunkt nach Wertheim. Nachdem die Fahrräder vom Hänger abgeladen sind und nach einer ersten kurzen Wegstrecke, ist eine Zwischen-rast mit einer kleinen Frühstücksvesper geplant. Über Marktheidenfeld und Neustadt am Main gelangen wir schließlich nach Lohr. Von hier aus ist es nicht mehr weit zu unserem Nachtlager in Gemünden, das wir nach ca. 60 km gegen Abend erreichen werden. Nachdem die Zimmer bezogen, unsere Drahtesel versorgt und abgeschlossen sind, können wir im Biergarten des Gasthauses zum gemütlichen Teil übergehen und den Tag ausklingen lassen.

Sonntag, 22.07.18 Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es heute weiter flussaufwärts in Richtung der Residenzstadt Würzburg. Zahlreiche Weinberge und die karnevalistische Hochburg Veitshöchheim lassen erahnen, dass wir bald in Würzburg sein werden. Die Streckenlänge beträgt an diesem Tage ca. 40 km.
Wenn alle Fahrräder auf dem Anhänger festgezurrt und das Gepäck verstaut ist, haben wir noch Gelegenheit uns die, für ihre Barock und Rokoko Fassaden, bekannte Altstadt von Würzburg anzusehen und einen zünftigen Abschluss im Biergarten der Jahnterasse zu verbringen. Um ca. 17:00 Uhr bringt uns der Bus wieder zurück nach Eppertshausen.

Außer einer kleinen Frühstücksvesper am Samstagmorgen und der Möglichkeit am Sonntag im Biergarten der Jahnterasse etwas zu essen, erfolgt die Tagesverpflegung aus dem Rucksack. Bitte achtet darauf, dass ihr genügend zu trinken für unterwegs einpackt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb bitte das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular bis zum 15.05.2018 zurück an:

Bernhard Kraus
Johann-Sebastian-Bach-Str. 5
64859 Eppertshausen

oder als PDF per Email an bernhard-kraus@t-online.de.
Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 40 EUR p.P. auf das unten aufgeführtes Konto zu entrichten. Die restlichen Kosten in Höhe von 46 EUR oder 52 EUR p.P. für Miglieder und 56 EUR bzw. 62 EUR p.P. für Nichtmitglieder, könnt ihr dann bis zum 30. Juni 2018 auf das gleiche Konto bei der Volksbank Eppertshausen überweisen:

Konto 100015105
IBAN DE34 5086 5503 0100 0151 05
Stichwort OWK Radtour 2018

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die Teilnahme an dieser Fahrradtour nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad gemäß der StVZO zulässig ist. Für die Verkehrssicherheit seines Fahrrades ist jeder eigenverantwortlich.

Das Tragen eines Fahrradhelmes wird von unserer Seite dringend empfohlen.
Weder die Ortsgruppe Eppertshausen noch der Odenwaldklub e.V. übernehmen bei Fahrten und Wanderungen eine Haftpflicht. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.

Zwei erlebnisreiche und erholsame Tage wünschen Euch Eure Wanderführer Peter Noll und Bernhard Kraus


Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Für weitere Anfragen oder Anmeldungen auf Warteliste setzen Sie sich bitte mit dem Wanderführer Bernhard Kraus, Telefon 0 60 71-3 46 81 in Verbindung.



Die alte Mainbrücke in Würzburg Der Würzburger Dom






Jäger und Beute - hier stimmen allerdings die Größenverhältnisse nicht. Junge, kleine Ringelnatter mit ausgewachsenem Teichfrosch befanden sich beim Monitoring im Sammeleimer









nach oben