Auf dem Nibelungensteig durch den Hessischen/Badischen und Bayerischen Odenwald
Die fünfte Etappe am 13.10.2019


Der erste Abschnitt des Nibelungensteiges wurde 2008 eröffnet. Von Zwingenberg über Lindenfels nach Grasellenbach über 40 km und 1600 Höhenmeter. 2010 wurde der Nibelungensteig verlängert bis Freudenberg am Main und hat eine Länge von 124 km, wobei etwa 4.000 Höhenmeter zu überwinden sind.
Wir wandern die fünfte Etappe auf dem Nibelungensteig von Hesselbach nach Kirchzell. Zuerst gelangen wir zu einer Rekonstruktion eines römischen Wachpostens mit Palisaden.
Der weitere Weg führt uns den Grenzsteinen folgend am Hesselbacher Tor vorbei, zum Dreiländerstein. Dieser 1,3 m hohe dreieckige Stein markiert die Landesgrenze seit 1837 Großherzogtum Hessen, Großherzogtum Baden und Königreich Bayern.
Nach einem langen Abstieg durch den ehemaligen Wildpark vom Fürsten zu Leiningen kommen wir zum Schloss Waldleiningen. Erbaut wurde das Schloss 1828 im englischen Stil von Fürst Karl zu Leininngen.
Über den nächsten Höhenzug gelangen wir im Breitenbachtal zur Wendelinuskapelle und dem kleinen Weiler Breitenbach.
Nach dem letzten Höhenzug und einem herrlichen Panoramablick kommen wir bergab durch Ottorfszell und dem Gabelbachtal nach Kirchzell.
Die Gesamtstrecken für die Langwanderer sind ca. 17,5 km und für die Kurzwanderer ca. 10 km. Für die anspruchsvolle Wanderung wird festes Schuhwerk und Stöcke empfohlen. Zur Mittagsrast ist Rucksackverpflegung angesagt.
Der Abschluss ist in Amorbach im Brauhaus. Die Speisekarte ist auf der Homepage des OWK ersichtlich.
Bei Anmeldung ist die Essensauswahl erforderlich.

Treffpunkt zur Abfahrt mit dem Bus ist um 8:30 Uhr (geänderte Abfahrtzeit) an der Bürgerhalle in Eppertshausen. Die Rückfahrt ist für 18:30 Uhr geplant. Die Fahrtkosten betragen 14,00 € für Mitglieder und 21,00 € für Gäste. Kinder und Jugendliche können an unseren Wanderfahrten kostenfrei teilnehmen.
Wanderfreunde, die zusammen mit dem OWK Eppertshausen die nähere Heimat erwandern und kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen.
Anmeldungen nehmen Paula und Ludwig Scharf Tel. 0 60 71 / 3 41 59, sowie Anne und Peter Heß Tel. 0 60 74/7 28 09 10 entgegen.
Zudem besteht auch die Möglichkeit sich auf unserer Homepage unter www.owk-eppertshausen.de. für diese Wanderung anzumelden.

Der Herbst gehört mit zur schönsten Wanderzeit.




Hier die Speisekarte als PDF-Datei:

speisekarte-brauerei-etzel-seite-1und-2.pdf [3.348 KB]




Römischer Wachposten „In den Vogelbaumhecken“ Schloss Waldleiningen erbaut 1828 im englischen Stil von Fürst Karl zu Leiningen Die Wendelinuskapelle im Breitenbachtal



Nach oben